Die 1 a sorgt für Sauberkeit!

Aktion „Müll sammeln“ in der ersten Klasse

 

Anfang Februar unternahm die Klasse 1a einen Unterrichtsgang der besonderen Art. Die Erstklässler liefen die nähere Umgebung rund um die Schule ab und sammelten dort mit Materialunterstützung der ESO allerhand Müll auf.

 

Schon im Sachunterricht beschäftigten sich Schüler der Klasse 1a mit dem Thema Müll. So lernten sie u.a. wie man Müll trennt, warum er nicht einfach so in die Natur geworfen werden darf, was aus dem Müll wird und wie man Müll vermeiden kann. Etwas „Upcycling“ aus leeren Milchtüten wurde auch schon im Kunstunterricht betrieben und mit einem müllfreien Freitag, versuchen die Erstklässler auch langfristig darauf zu achten, beim Schulfrühstück gar nicht erst Müll entstehen zu lassen.

 

Die Müllsammel-Aktion öffnete aber nochmal so richtig die Augen dafür, dass es nicht nur viel Müll gibt, sondern dieser auch noch achtlos in die Natur geworfen wird. Mit Stolz gestärkter Brust präsentierten sich die Kinder gegenseitig ihre Ausbeute von der Sammel-Aktion und es war allen klar, dass wir selber noch viel achtsamer mit dem Thema Müll und Umweltschutz umgehen möchten.